Die zero-Buchhaltung

Das Programm ist ein Buchhaltungsprogramm, das entstanden ist, um eine einfache, solide und zuverlässige Buchhaltung aus Sicht des Gewerbetreibenden zu erstellen. Dieses soll ein schnelles einfaches Buchen, Erstellen von eigenen Berichten, Verwaltung von Belegen u. ä. beinhalten. Dabei wurde besonders darauf Rücksicht genommen, dass das Programm auch von einem "Nichtbuchhalter" verwendet werden kann. So lernt die Zero-Buchhaltung die wichtigsten Buchungsvorgänge und stellt sie für wiederkehrende Buchungen schnell zur Verfügung. Belege können eingescannt werden und direkt mit den Buchungen angezeigt werden. Somit eignet sich das Programm auch zum Suchen und Verwalten von Belegen.

Beispielprojekt

Nicht jeder ist der geborene Buchhalter, aber Sie werden sehen, dass selbst Buchhaltung Spaß machen kann, wenn man sofort Ergebnisse sieht. Das Feststellen der Betriebsergebnisse ist wichtig. Mit einer eignen Buchführung kommen Sie am schnellsten zu Auswertungen.

Es gibt diverse, allgemeine Literatur zum Thema Buchhaltung, die Sie als zusätzliche Information verwenden sollten.

Das Programm dürfen Sie kostenlos benutzen. Einfach downloaden und loslegen. Natürlich werden Sie Fragen, Ergänzungsvorschläge, Verbesserungswünsche oder Fehlermeldungen haben. Melden Sie sich gerne per E-mail an walthermessing@software-grips.de.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit sich registrieren zu lassen, um die Entwicklung des Programms und weiteren Angeboten zu unterstützen. Sie erhalten eine registrierte Version der Zero-Buchhaltung, die als kleinen Anreiz einige Funktionen mehr bietet: den Import und Export von Buchungsdaten und Kontenrahmen.

Version 4

Das Programm benötigt eines der Windows Betriebssteme (Windows 7, Windows 10).

Freeware

Um den Download der kostenlosen Freewareversion zu starten, klicken Sie auf folgenden Link:

SetupZeroFreeware.zip Version 4.0.46 vom 26.11.2021

Einschränkungen der Freewareversion

  • kein Import von Buchungsdaten von externen Programmen
  • kein Export von Buchungsdaten für externe Programme (Datev)
  • kein Import eines Kontorahmens
  • kein Export des Kontorahmens

Vollversion

Registrierte Anwender können das Programm mit dem erweiterten Funktionsumfang aus dem Anwenderbereich laden.

SetupZeroVollversion.zip Version 4.0.46 vom 26.11.2021

Dabei wird das Buchhaltungsprogramm auf Ihren Rechner übertragen. Im Download ist ein Kontenrahmen enthalten, der auf dem Datev SKR04 beruht und eine Beispielbuchhaltung. Weitere Kontenrahmen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Sie können entweder die Datei auf ihrem Rechner speichern und später aufrufen oder aber direkt ausführen. Wenn Sie eine alte Version der Zero-Buchhaltung updaten möchten, dann können Sie das Programm einfach "überinstallieren".

Das Setup Programm führt Sie durch die weiteren Schritte, die bei der Installation notwendig sind.

Zusätzliche Downloads

  • Handbuch Handbuch zum Programm zero-Buchhaltung.
  • Handbuch Datev Import Anwender der Vollversion können die Buchungsdaten exportieren und z. B. in DATEV importieren. Welche Einstellungen im DATEV-System gemacht werde müssen, ist in dieser kurzen Anleitung beschrieben. Die Anleitung ist auch Bestandteil des Handbuches für die zero-Buchhaltung.
  • Acrobat-Reader Zum Lesen des Handbuchs benötigen Sie einen PDF-Reader.

weitere Kontorahmen

Die zero-Buchhaltung enthält schon eine Reihe von Kontorahmen, die Sie verwenden können. Hier werden noch ein paar zusätzliche Kontorahmen angeboten, die Sie alternativ nutzen können. Zum Speichern rechte Maustaste auf dem Link und "Ziel speichern unter..." auswählen. In der zero-Buchhaltung können Sie Datei dann mit "Datei/Öffnen" verwenden.

Programmeinstieg

Für einen schnellen Einstieg in das Programm können Sie sich Schritt-für-Schritt-Anleitung ansehen:

Homepage öffen 1

Bevor Sie mit dem Buch halten loslegen, müssen Sie zunächst eine neue Buchhaltungsdatei anlegen.

  • Wählen Sie dazu Datei/Neu aus dem Hauptmenü.1

Bevor Sie mit dem Buchhalten beginnen, sollten Sie sich mit dem Konzept der Informationsfenster vertraut machen. Informationsfenster dient dazu die Buchhaltungsdaten auszuwerten, Belege anzuzeigen, Vorlagenbuchungen anzubieten...

In den folgenden Schritten wird gezeigt, wie sie das Layout des Programms für ihre individuellen Zwecke anpassen können.

Häufig gestellte Fragen

Bedienung des Programms

Welche Informationen gibt es für einen schnellen Einstieg in das Programm?

Zunächst sollten Sie sich das Handbuch durchlesen. Dort ist die Bedienung des Programms der Reihe nach erklärt. Besonders für Anwender, die bereits mit einem anderen Buchhaltungsprogramm gearbeitet haben, ist dies empfehlenswert.

Mit dem Programm wird auch eine Hilfe installiert, die alle Funktionen erklärt. Die Hilfe ist anders aufgebaut als das Handbuch und mehr zum Nachschlagen gedacht. Sie soll das Handbuch nicht ersetzen.

Öffnen Sie die Datei "Beispiel.buc", die mit der Buchhaltung installiert wird. Dort können Sie ein paar fertige Buchungen und Berichte einsehen. Die können auch mit der Beispieldatei weiterarbeiten, wenn Sie die Beispielbuchungen löschen. Der verwendete Kontorahmen ist Teil des SKR04 von Datev.

Nutzen Sie auch die Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Warum werden nicht alle Buchungen in den Berichten oder in den Konten- Informationsfenstern ausgegeben?

Die Filterung von Buchungsdaten ist eine sehr effektive Methode die Buchhaltung aus verschiedenen Blickwinkeln heraus zu betrachten. Sie haben zwei verschiedene Möglichkeiten:

  • Im obersten Projektbaumeintrag können Sie einen Datumsbereich und eine Kostenstelle/Klassifizierung angeben, die für die Filterung verwendet werden. Um alle Buchungen anzuzeigen, demarkieren Sie das Eingabefeld "Datumsbereich" und löschen die Eingabe im Feld Kostenstelle z. B. mit der Entf-Taste.
  • Eine Buchungsgruppe kann komplett ausgeblendet werden, sodass keine Buchungen aus dieser Buchungsgruppe berücksichtigt werden. Dies wird z. B. für Testbuchungen oder Abschlussbuchungen benötigt. Ausgeblendete Buchungsgruppen werden grau anstatt grün dargestellt. Um eine "graue" Buchungsgruppe zu aktivieren, markieren Sie bitte das Feld "auswerten" des Projektbaumeintrags "Buchungsgruppe".

Warum ist der Menüpunkt "Datei/Drucken" nicht auswählbar?

Drucken können Sie Berichte. Es gibt eine Reihe von vorgefertigten Berichten und Berichte, die Sie selbst erstellen können. Die Berichte werden im Projektbaum durch ein -Symbol angezeigt. Wenn Sie dieses markieren, erscheint der Bericht auf der rechten Seite. Dann ist auch der Menüpunkt "Datei/Drucken" freigeschaltet.

Bericht auswählen

Wie kann ich die Umsatzsteuervoranmeldung erstellen?

Dazu muss ein Bericht verwendet werden, der alle notwendigen Berechnungen durchführt. In der Beispielbuchhaltung befindet sich eine entsprechende Vorlage. Um den Datumsbereich zu bestimmen, markieren Sie den obersten Projektbaumeintrag. Dort befinden sich die Eingabefelder "min. Datum" und "max. Datum", in welchen Sie den Datumsbereich festlegen können. Löschen Sie den Eintrag im Eingabefeld Klassifizierung, wenn dort was ausgewählt wurde. Nun können Sie sich den Bericht mit der Vorschau anzeigen lassen. Der Datumsbereich bestimmt auch die Auswertung aller anderen Berichte. Falls Sie zusätzliche Auswertungen durch Berichte erstellen möchten, dann können Sie direkt in die entsprechende Berichtsvorschau wechseln, ohne den Datumsbereich immer wieder anpassen zu müssen.

Wird das Programm Elster-Formular unterstützt?

Das Programm Elster-Formular dient dazu Daten an das Finanzamt zu übertragen. Die zero-Buchhaltung steuert das Programm Elster-Formular nicht direkt. Erstellen Sie sich einen Bericht innerhalb der zero-Buchhaltung und übertragen Sie das Ergebnis "händisch" in das Programm Elster-Formular, um die Daten an das Finanzamt zu übertragen. Meist geht es um die Umsatzsteuervoranmeldung. Dazu sind lediglich zwei oder drei Zahlenwerte zu übernehmen.

Elster-Programm

Kann man das Programm auch ohne eingescannte Belege verwenden?

Natürlich lässt sich das Programm auch ohne eingescannte Belege verwenden. Dies ist nur eine zusätzliche Leistung, die Ihnen das Arbeiten erleichtern soll.

Gescannte Dokumente stempeln

Wie kann ich einzelne Konten ausdrucken?

Sie können ein Journal oder die Buchungen einzelner Konten ausdrucken, indem Sie dafür einen eigenen Bericht anlegen. "Ordner Bericht" auswählen und aus dem Popupmenü den Menüpunkt "Neues Konto-Journal". Die Auswahl des Datumsbereichs und der Kostenstelle im obersten Projektbaumeintrag gilt auch für diesen Bericht, sodass Sie sich auch gezielt z. B. Monatsberichte ausgeben können.

Die Konten ohne Kontonummer, die zur Strukturierung des Kontorahmens eingesetzt wurden, können nicht im Bericht verwendet werden. Wie kann man diese für eine Berichtsauswertung einsetzen?

Wenn Sie bei einem Konto keine Kontonummer angeben, dann wird im Projektbaum die kleinste und die größte Kontonummer der untergeordneten Konten angezeigt. Das ist übersichtlicher bei dem Aufbau des Projektbaums.

Die Konten ohne Kontonummer sind allerdings nicht für die Buchhaltung für Buchungen und Auswertungen nutzbar. Falls Sie diese Konten im Bericht auswerten möchten, müssen Sie eine Kontonummer vergeben.

Wird auch die Währung CHF unterstützt?

Stellen Sie im obersten Projektbaumeintrag die Währung auf CHF um.

Währung eintragen

Wie kann ich den Kontenrahmen ausdrucken?

Im "Ordner Konten" befindet sich als letzter Projektbaumeintrag ein Bericht, der eine Übersicht der Konten beinhaltet. Markieren Sie diesen Projektbaumeintrag [Bericht-Vorschau] und wählen dann Drucken aus dem Dateimenü. Das funktioniert erst in einer Version der Zero-Buchhaltung, die neuer als die vom 24.9.2003 ist. Falls Sie eine ältere Version installiert haben, dann sollten Sie diese updaten.

Kann ich einer Buchung auch mehr als einen Beleg zuordnen?

Wenn Sie mehr als zwei Belege für eine Buchung haben, was eigentlich regelmäßig vorkommt, können Sie unterhalb einer Buchung noch einen (oder mehrere) zusätzlichen Dokumentenverweis anfügen. Verwenden Sie dazu den Menüpunkt "neuer Dokumentenverweis" aus dem Kontextmenü des Projektbaumeintrags "Buchung". Im Projektbaumeintrag "Dokument" können Sie dann im Feld "Dokument" ein Verweis auf das zusätzliche Dokument angeben. Wenn sich das Dokument im normalen Belegordner befindet, reicht die Angabe des Dateinamens.

Die Druckvorschau verdeckt den Projektbaum. Wie kann ich diesen wieder sichtbar machen?

Sie können die Druckvorschau mit der Taste ESC wieder schließen.

Wie kann ich das Programm mit Daten auf einen anderen Rechner übertragen?

  • Kopieren Sie den Installationsordner des Programms auf den neuen Rechner. Normalerweise "c:\Programme\Grips\zero"
  • Öffnen Sie das Programm und schauen unter Extras/Parameter/Verzeichnisse nach, in welchem Verzeichnis die Belege abgelegt sind. (Belegverzeichnis). Kopieren Sie den Inhalt dieses Ordners auf den neuen Rechner.
  • Unter Extras/Parameter/Verzeichnis steht nach der Speicherort der Lizenzdatei. Falls diese nicht innerhalb des Programmverzeichnisses liegt, müssen Sie die Lizenzdatei kopieren. (Nur bei der Vollversion)
  • Das Fenster Layout, Einstellung bei Extraparameter usw. wird in der Registry gespeichert. Falls Sie mit Regedit den Eintrag "Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Buch 1.9" exportieren und auf dem neuen Rechner importieren, können Sie sich das notieren der Einstellungen unter Extra/Parameter sparen.
  • Schließlich müssen Sie noch die Datei mit den Buchungsdaten kopieren (Erweiterung buc oder xbuc).

Fehlermeldung

Was soll ich bei der Fehlermeldung "unerwartetes Dateiformat" tun?

Der Fehler "unerwartetes Dateiformat" deutet darauf hin, dass die Buchungsdatei nicht dem erwarteten Format entspricht. Das kann beispielsweise auftreten, wenn Sie mit unterschiedlichen Versionen der Buchhaltung arbeiten. Eine neuere Version speichert Daten in einem Format, welches mit einer älteren Version des Programms eventuell nicht geöffnet werden kann. Dann müssen Sie die Datei mit der neueren Version des Programms bearbeiten.

Vielleicht wird das Öffnen auch durch einen Antivirenprogramm verhindert oder die Datei ist aus einem anderen Grund beschädigt.

Die Buchhaltung legt beim Speichern eine Sicherheitskopie der Buchhaltungsdaten an. Im Notfall können Sie darauf zurückgreifen. Die Sicherungskopie hat den gleichen Dateinamen wie die Datei mit den Buchungsdaten, es wird allerdings eine andere Dateierweiterung verwendet. Die Sicherungskopie liegt im gleichen Verzeichnis wie die Buchungsdaten.

Dateierweiterung der Buchhaltungsdatei ".buc"

Dateierweiterung der Sicherungskopie: ".bak"

Um die Sicherungskopie zu verwenden, können Sie die Sicherungskopie im Explorer umbenennen, indem Sie die Dateiänderungen von ".bak" auf ".buc" ändern, und dann mit dem Buchhaltungsprogramm öffnen. Alternativ können Sie auch in der zero-Buchhaltung "Datei/Öffnen" auswählen und beim Dateinamen "*.bak" eingeben, die Eingabetaste drücken und anschließend die Sicherungskopie auswählen. Anschließend sollten Sie mit "Datei/Speichern unter..." die Buchungsdaten unter einem anderen Dateinamen speichern.

Beim Verwenden der Sicherheitskopie kann es sein, dass Ihre letzten Änderungen nicht übernommen wurden. Dann müssen Sie diese Buchungen noch einmal vornehmen.

Zugriff verweigert

Beim Speichern kommt es zu der Fehlermeldung:

"Zugriff auf C:\Program Files (x86)\grips\zero\Buchhaltung.buc wurde verweigert."

Je nach Betriebssystemkonfiguration kommt es zu Schwierigkeiten mit den Zugriffsrechten, wenn Sie die Datei bei der Installation im Programme-Ordner speichern möchten.

Wählen Sie bitte einen anderen Speicherort für Ihre Buchungsdatei. Am besten speichern Sie die Datei unter "Eigene Dateien".

Tipps

Kostenstellen

Die Kostenstellen in einer Hierarchie verwalten zu können ist eine besondere Fähigkeit der Zero-Buchhaltung. Richtig eingesetzt ergeben sich sehr einfache, aber aufschlussreiche Analysemöglichkeiten. So können Sie sich das Anlegen verschiedener Konten für jedes Projekt sparen, wenn Sie ein Projekt als Kostenstelle definieren. Verschiedene Projekte eines Kunden können unterhalb der "Kostenstelle für den Kunden" angeordnet werden. Um ein einzelnes Projekt zu analysieren, filtern Sie die Buchhaltung nach der Kostenstelle des Projektes. Eine Gesamtübersicht des Kunden erhalten Sie, wenn Sie die Kundenkostenstelle wählen - ganz ohne zusätzliche Konten oder Buchungen. Es reicht ein Erlöskonto, ein Verbindlichkeitskonto ...

Belege

PDF-Dateien erstellen.

Für Belege von selbst erstellten Dokumenten bietet sich das PDF-Format an.

Erstellen Sie sich eine Vorlage für die Belege, damit das Einscannen schneller funktioniert.

Die Belege haben meist das gleiche Format. Sie können vor dem Scannen bereits den zu scannenden Bereich einstellen. Dann bleibt Ihnen das nachträgliche Ausschneiden erspart.

Markieren Sie gescannte Belege

Wenn Sie einmal gescannte Belege markieren, dann wissen Sie immer sofort Bescheid, ob Sie ein Papierbeleg schon mit dem Scanner erfasst haben. Praktisch ist ein Stempel "Gescannt".

Vollversion bestellen

Um die Freewareversion zu nutzen, müssen Sie sich nicht registrieren. Die Freeware kann auf der Seite Programm-Download direkt geladen werden.

Mit einer Registrierung zur Vollversion unterstützen Sie die Weiterentwicklung des Produktes und erhalten zusätzlich einige Funktionen, die das Programm erweitern.

Die einmalige Registrierungsgebühr beträgt 29,75 Euro (incl. 19% MwSt.).

Zur Registrierung füllen Sie bitte das folgende Formular aus und schicken es ab. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrer Lizenzdatei, eine Rechnung im PDF-Format und einen Link, der Sie zum Download der Vollversion führt. Die Bearbeitung der Anmeldedaten kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Die Daten der Freewareversion der zero-Buchhaltung können selbstverständlich mit der Vollversion weiterbearbeitet werden.

Bestellformular

Captcha

Historie

4.0.46 vom 08.11.2021

  • Datumsübernahme bei Musterbuchung in leeren Buchungsordnern
    • Das Programm übernimmt bei neuen Buchungen das Datum der neuesten Buchung einer Buchung derselben Buchungsgruppe. Wenn allerdings keine Buchung in der Gruppe vorhanden ist, dann wurde ein "ungültiges" Datum als Vorgabe gegeben. Das wurde geändert. Nun wird das aktuelle Datum übernommen.

4.0.45 vom 08.11.2021

  • Aktuelles Handbuch hinzugefügt

4.0.44 vom 04.11.2021

  • Kontonummern beim Export von Buchungen korrigiert

4.0.43 vom 03.11.2021

  • Setup-Programm für Windows 10
    • Windows 10 macht deutliche Einschränkungen für neu installierte Programme. Das muss auch im Setup berücksichtigt werden. Um eine Installation ohne Administratorrechte zu ermöglichen, wird das Programm nicht mehr im Programmeordner, sondern innerhalb des Anwenderbereiches installiert. Das Programm ist daher nur für den Anwender sichtbar, der das Programm installiert hat.

  • Schnellere Zuordnung der Konten.
    • Die Ausführungsgeschwindigkeit des Programms ist dadurch verbessert. Dadurch wird die Bedienung flüssiger.

  • aktuelle Entwicklungsumgebung
    • Die zero-Buchhaltung wurde auf die aktuelle Entwicklungsumgebung von Microsoft umgestellt. Zudem sind in dieser Version sind ein paar Neuerungen, die noch nicht vollständig getestet sind. Der Funktionsumfang an sich ist in etwa gleichgeblieben.

  • Die Kopfzeile in den Berichten wird wieder gedruckt.
  • Das Setup-Programm kann ohne Administratorrechte ausgeführt werden.
  • Formatierung innerhalb der Berichte. Nun werden die Zwischenräume richtig eingehalten.
  • Der "Über"-Dialog wurde angepasst.
  • Breite der Anzeige des Projektbaums
    • Beim Laden des Programms wird geprüft, ob die Breite der Anzeige des Projektbaums zu groß eingestellt ist. Falls dies der Fall ist, wird die Größe auf 500 Pixel begrenzt. Als Anwender kann man die Breite größer einstellen, falls dies notwendig sein sollte.

  • Sortierung der Belege
    • Die Dateinamen der Belege werden nun intern "zerlegt" in Texte und Zahlen. Wird eine Zahl gefunden, dann wird diese auf 6 Stellen erweitert. z. B. aus "Kontoauszug 1" wird "Kontoauszug 000001". Damit wird ein "Kontoauszug 9" vor "Kontoauszug 10" angezeigt, da die konvertierten Dateinamen "Kontoauszug 000009" vor "Kontoauszug 000010" alphabetisch sortiert kleiner ist. Zum Glück braucht man sich als Anwender nicht um die Interna zu kümmern. Im Belegfenster wird eine dritte Spalte verwendet, die normalerweise die Breite Null hat. Man kann diese manuell erweitern, wenn man genauer gucken möchte. Belege ohne Buchung werden nicht mehr so garstig rot angezeigt, sondern etwas dezenter hervorgehoben.

  • Automatisches Speichern
    • Werden Änderungen in der Buchungsdatei vorgenommen, dann werden diese automatisch nach 30 Sekunden gespeichert, wenn keine andere Änderung vorgenommen wurde. Dabei wird nicht die Buchungsdatei an sich gespeichert, sondern eine temporäre Sicherungskopie angelegt. Diese hat den gleichen Namen wie die Buchungsdatei nur eine andere Erweiterung ("tmp_buc" oder "tmp_xbuc"). Wird das Programm unerwartet geschlossen ohne dass die Buchungsdatei gespeichert wurde, wird beim nächsten Programmstart überprüft, ob eine temporäre Datei vorhanden ist. Falls dies der Fall ist, wird in einem Dialog nachgefragt, ob die Sicherungskopie geöffnet werden soll, anstatt der Buchungsdatei. Der Anwender merkt also von der Sicherungskopie normalerweise nichts, erst wenn es zu einem Rechnerausfall oder Programmabsturz kommt, wird dieser Mechanismus aktiv.

  • Dateien bei "Datei öffnen"
    • Bei Datei öffnen werden die Dateien angezeigt, die sich in dem Installationsordner des Programms befinden. Wegen dem neuen Installationsordner war es schwierig die Beispieldateien zu finden.

  • Bei einer Neuinstallation wurde die Einstellung der Fenster überarbeitet.
  • Die Beispieldatei wird mit installiert.
  • Auswahlliste für die Konten
    • Die Auswahlliste für die Konten in einem Formular wird nicht mehr sofort gefüllt. Das sofortige Fühlen ist bei einer großen Anzahl von verwendeten Konten im Kontorahmen unter Umständen sehr langsam. Jetzt wird die Auswahlliste zunächst leer gelassen. Sobald der Anwender einen Suchtext eingibt, wird die Auswahlliste gefüllt. Normalerweise ist dies keine Einschränkung im Bedienungskomfort des Programms.

4.0.40 vom 17.10.2019

  • Angenommene Buchungen lassen sich nach Öffnen des Buchungsprojekt nicht mehr bearbeiten.

4.0.39 vom 14.09.2019

  • Hilfetext aktualisiert

4.0.38 vom 07.09.2019

  • Formatierung der Zahlen beim Berichtsausdruck.

4.0.37 vom 14.09.2019

  • Untergeordnete Konten ohne Buchung beziehungsweise mit Saldo Null werden bei Summenberechnungen auch im Bericht ausgegeben, wenn das gewählt wurde.
    • Das war bisher nur außerhalb der Summen möglich.

  • Buchungsstapelinformationen im buc-Format speichern.
    • Diese wurden bisher nur im XML-Format abgelegt.

4.0.36 vom 14.12.2018

  • Textfilter für Musterbuchungen

4.0.35 vom 10.12.2018

  • Liste der zuletzt geladenen Dateien von 4 auf 8 erhöht.

4.0.34 vom 13.06.2018

  • ID beim Kopieren einer einzelnen Buchung neu vergeben

4.0.33 vom 24.02.2018

  • Fehler in Formelberechnung korrigiert.
  • Behoben: Beträge aus Buchungen aus untergeordneten Buchungen, die mit Formal berechnet werden, werden mit 0 exportiert
  • Behoben: Sortierreihenfolge der Buchungen beim Kopieren.
  • Behoben: bei Formelberechnung: Summe mit Produkten werden falsch berechnet

4.0.32 vom 03.12.2018

  • "Beleg im Explorer öffnen..." im Kontextmenü
  • Englische Übersetzung

4.0.31 vom 20.01.2018

  • Arbeiten bim Buchungsstapeln
  • Englische Version überarbeitet

4.0.30 vom 28.11.2017

  • Fehlerkorrektur: prozentuale Umbuchungen werden beim Export vom Filter berücksichtigt.

4.0.29 vom 03.08.2017

  • Schriftgröße für Berichtvorschau einstellbar
  • Schalter mit Tooltip
  • Kommentartext von Klassifizierung in den Bericht übernehmen.

4.0.28 vom 03.03.2017

  • Umbuchung prozentual wird wieder als eigene Exportzeile exportiert

Impressum

Grips mbH

Siegstr. 11, 47051 Duisburg

Tel. +49 (0)6554 9587444

info@software-grips.de

Web: http://www.software-grips.de

eingetragen beim Amtsgericht Duisburg HR B 5677

Umsatzsteuer-ID: DE 119558301

Geschäftsführer: Dipl. Ing. Walther Messing

Homepage: www.software-grips.de

Nutzungsrechte

Alle Angaben dieser Web-Seite erfolgen nach bestem Wissen des Herausgebers und werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Diese Angaben unterliegen in der Praxis jedoch vielen, teilweise sich ändernden Einflüssen, die sich unserer Kontrolle entziehen. Eine Haftung ist daher ausgeschlossen.

Hinweis gemäß Teledienstgesetz:

Für Internet-Seiten Dritter, auf die der Herausgeber durch sogenannte Links verweist, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung. Der Herausgeber ist für den Inhalt solcher Seiten Dritter nicht verantwortlich. Des Weiteren kann die Web-Seite des Herausgebers ohne dessen Wissen von anderer Seite mittels sogenannter Links verbunden werden. Der Herausgeber übernimmt keine Verantwortung für Darstellungen oder Inhalte in Web-Seiten Dritter.

Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung dieser Website.

Verantwortlicher

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist

Walther Messing
Mauelermühle 3

54597 Plütscheid
Tel.: +49 6554/9587444
E-Mail: WaltherMessing@software-grips.de

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Daten beim Websiteaufruf

Wenn Sie diese Website nur nutzen, um sich zu informieren und keine Daten angeben, dann verarbeiten wir nur die Daten, die zur Anzeige der Website auf dem von Ihnen verwendeten internetfähigen Gerät erforderlich sind. Das sind insbesondere:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • die Website, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp und Browserversion
  • Betriebssystem
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten sind berechtigte Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe f) DSGVO, um die Darstellung der Website grundsätzlich zu ermöglichen.
  • Darüber hinaus können Sie verschiedene Leistungen auf der Website nutzen, bei der weitere personenbezogene und nicht personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie folgende Rechte:

  • Sie haben ein Auskunftsrecht bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die der Verantwortliche verarbeitet (Art. 15 DSGVO),
  • Sie haben das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden Daten, wenn diese unrichtig oder unvollständig gespeichert werden (Art. 16 DSGVO),
  • Sie haben das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO),
  • Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO),
  • Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
  • Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten (Art. 21 DSGVO),
  • Sie haben das Recht nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung einschließlich Profiling beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Art. 22 DSGVO),
  • Sie haben das Recht, sich bei einem vermuteten Verstoß gegen das Datenschutzrecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO). Zuständig ist die Aufsichtsbehörde an Ihrem üblichen Aufenthaltsort, Arbeitsplatz oder am Ort des vermuteten Verstoßes.

Durch die Browsereinstellungen lässt sich das Setzen von Cookies einschränken oder verhindern. So kann z. B. nur die Annahme von Cookies, die von Drittanbietern stammen, blockiert werden oder aber auch die Annahme von allen Cookies. Durch das Blockieren sind jedoch möglicherweise nicht mehr alle Funktionen dieser Website nutzbar. Im weiteren Text dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie konkret, an welchen Stellen und zu welchen Zwecken Cookies auf den Seiten zum Einsatz kommen.

Quelle: Muster-Datenschutzerklärung von anwalt.de